Peter Lustig ist tot

      Ziemlich blöd. Es sind in den letzten Wochen/Monaten so viele bekannte Menschen gestorben.. Das ist echt gruselig.
      Den Peter Lustig mochte ich auch gerne. Der hat Jahrelang in nem Nachbarort von mir in Nordfriesland gelebt :)
      Mit dem neuen Knilch bei der Sendung konnte ich mich auch nicht anfreunden. Ich weiß nicht... Das ist einfach nicht mehr Löwenzahn..
      Peter Lustig hatte irgendwie nen angenehmen
      opa-ähnlichen Gelehrtenstatus ohne belehrend zu wirken.
      Schaltete man Löwenzahn ein (bin zu alt ums als Kind erlebt zu haben), war das
      nicht irgendeine Kindersendung, sondern auch ein Zuhause für das
      Kind in uns Erwachsenen. Der Neue (war es nur einer?) - na ja, da
      wäre ich nur zu Besuch, würde ich einschalten. Kinder erleben das
      heute sicher anders.

      In meiner Kindheit wuchs ich mit Peter
      René Körner (Kaspar und René), Arno (Görke) und dem Hasen Cäsar,
      „Der kleine Maulwurf“ und der Augsburger Puppenkiste (eigentlich
      Oemichens Puppentheater) auf. Speziell von „Der Löwe ist los!“
      (auch als Buch von Max Kruse) bin ich weiterhin Fan, findet man als
      Serie bei Youtube. Auch ie Lieder von einigen Puppenspielen vergisst
      man nie („Wir bauen eine Falle...“, kleiner König Kalle Wirsch,
      die Blechbüchsenarmee usw.) Schaut mal rein, dürfte einigen
      (und/oder Euren Kids) auch heute noch richtig Spaß
      machen.


      Jepp, Vulnotjaak, im
      vergangenen Jahr mussten wir viele bekannte Größen verabschieden
      und in dieses Jahr scheint es nicht anders zu laufen. Man kann
      nur hoffen, dass die Verstorbenen ihr Leben genießen konnten.

      Leider haben die Sender oft kein
      Interesse auf ihren Teletextseiten die Besetzungsliste von
      Uralt-Filmen / Sendungen einzustellen (die Schauspieler damit noch
      einmal zu ehren) und bisweilen erspart man Zuschauern auch den
      Abspann mit diesen Infos.

      Liebe Grüße an alle Verspielten

      Diana